Skia

Aus V.I.C. - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
This page in English

Skia ist ein Tremere aus Nürnberg.

Biografie[Bearbeiten]

Skia kam auf Befehl des ehemaligen Nürnberger Prinzen Skia nach Nürnberg, schien dort aber zunächst nur Bericht zu erstatten und den größten Teil der Zeit andernorts (angeblich in der Domäne Hardenberg) Untersuchungen durchzuführen. Dass ihr diese Aufgabe nicht gefiel, ließ sie – ungewöhnlich für eine Tremere – auch für Andere durchblicken. Auch dass Bülow sie dem neu berufenen Sheriff Cara Wolff als Hilfssheriff zur Seite stellte, missfiel ihr ganz offenkundig. Es ist nicht bekannt, dass sie irgendetwas in dieser Funktion geleistet hätte; eher scheint sie sich bemüht zu haben, nicht verfügbar zu sein. Doch auch nachdem Asturien Prinz geworden war, konnte sie nicht nach Quickborn zurückkehren, wo sie bis dahin das Amt der Geißel bekleidet hatte. Denn die Enklave im Norden war inzwischen vom Sabbat überrannt worden. Skia gibt unverhohlen Bülow eine Mitschuld am Verlust Quickborns, da er nicht nur sie, sondern auch ihren Quickborner Primus Vitae Malcolm zur gleichen Zeit nach Nürnberg gerufen hatte und die Liegenschaften der Tremere in Quickborn damit führungslos waren. Auf die Erwähnung des Sabbatangriffs auf Quickborn reagierte sie auffällig ungehalten. So soll sie sogar in einem Wutanfall einen Haven des Prinzen angezündet haben, als ihr Details mitgeteilt wurden. Prinz Asturien ernannte sie kurz nach seinem Amtsantritt für Nürnberg erneut zur Geißel, womit sie ein wenig beruhigt worden zu sein scheint. Seitdem lässt sie sich kaum noch in der Domäne blicken, sondern patrouilliert an den Domänengrenzen, besonders an der Strecke zwischen Nürnberg, Führt und Erlangen. Es ist klar ersichtlich, dass sie Schwierigkeiten hat, Kontakte mit den Nürnberger Kainskindern zu knüpfen – vielleicht WILL sie aber auch einfach nicht dazugehören.
Name Skia
Geburt
Verwandlung
Erzeuger Ludwig Falk
Clan Tremere
Generation 9